Forum


Gewinne verleiten zum zocken


BobbieCGN
Beiträge: 12
Themenstarter
(@bobbiecgn)
aktives Mitglied
Beigetreten: Vor 2 Monaten

Ich hab es selbst nie geglaubt, aber die letzten Tage einiges über das Spielen und vor allem über Kontrollverlust gelernt. Ich will das nur mit euch teilen, damit ihr besser aufpasst. Ich spiele immer mit dem gleichen Einsatz, meistens um die 20 Cent und hab echt gut was gewonnen die Woche über. Aber der Gewinn, also es waren insgesamt um die 1700€, hat mich dann zu noch mehr motiviert. Ich hab dann plötzlich immer höhere Einsätze gemacht eben auch so 2€ oder 3€ pro Spiel und dachte mir, ich kann den Gewinn noch überbieten und richtig absahnen. Bin auch immer verbissener geworden, weil ich mir dachte da muss noch mehr kommen. Und es musst passieren, was jeder vermutet. Ich hab natürlich den gesamten Gewinn verzockt und nix mehr gewonnen bzw. nur so kleine Beträge zwischendurch. Im Gegenteil, hab am Ende auch mein Guthaben noch verspielt, weil ich es wieder reinholen wollte. In Zukunft werde ich immer direkt nen Teil vom Gewinn auszahlen und ganz normal weiterspielen. 

4 Antworten
Daanso
Beiträge: 12
(@daanso)
aktives Mitglied
Beigetreten: Vor 2 Monaten

Das stimmt, an sich ist ja nix dagegen zu sagen, dass man bei nem Gewinn seine Einsätze erhöht, weil man so gesehen ja nichts verliert. Aber klar ist es ärgerlich, wenn das Guthaben dann noch schneller schmilzt und plötzlich dann weg ist. Man sollte wirklich bei seinem normalen Einsatz bleiben, dann hat man mehr davon. Und sich am besten was vom Gewinn auszahlen, wenn es auch nur ein kleiner Teil ist. 

Antwort
Wildgambler
Beiträge: 6
(@wildgambler)
aktives Mitglied
Beigetreten: Vor 1 Monat

Man kann ja nen Teil auszahlen und mit dem restlichen Gewinn die Einsätze etwas erhöhen. Aber nicht gleich übertreiben. Dadurch hast du länger Spaß und die Chance auf einen höheren Gewinn als mit einem sehr niedrigen Einsatz. 

Antwort
1 Antwort
Ortsvorsteher
(@ortsvorsteher)
Beigetreten: Vor 1 Monat

neues Mitglied
Beiträge: 3

@wildgambler Beim Spielen und vor allem Gewinnen braucht man halt Selbstkontrolle, dass man dann nicht gleich alles verspielt, sondern wie du schreibst, wenigstens einen Teil auszahlt.

Antwort
Personaltrainer
Beiträge: 11
(@personaltrainer)
aktives Mitglied
Beigetreten: Vor 1 Monat

Logisch kaum hast du Kohle auf dem Guthabenkonto, dann denkst du dir es ist ja eh gewonnenes Geld und nicht dein hart erarbeitetes, dann kann man auch mal ein höheres Risiko eingehen und mehr verspielen. 

Antwort
Teilen:

Wir benutzen Cookies um unsere Webseite zu optimieren. Wenn du diese Seite nutzt stimmst du unseren Cookie Richtlinien zu.
Akzeptieren
Ablehnen
Privacy Policy