Einige Tipps zum Spielen von Online Roulette

Roulette in der Online Spielothek spielen

Seit jeher gilt Roulette als eines der beliebtesten Tischspiele. Für viele ist es sogar der absolute Favorit und das typischste Glücksspiel. Das liegt sicher daran, dass man sehen kann, dass wirklich der reine Zufall über den Ausgang bestimmt. Es ist außerdem recht einfach zu verstehen und auch Anfänger können schnell einsteigen. Im Gegensatz zu Poker beispielsweise kann man also schnell am echten Spaß teilhaben.

Es gibt zwei Arten von Wetten, die man platzieren kann. Wer sie kennt, kann es selbst ausprobieren. Du kannst entweder eine Innenwette oder eine Außenwette platzieren. Bei den Innenwetten geht es um die einzelnen Zahlen oder teilweise auch Kombinationen von Zahlen. Bei der Außenwette hingegen setzt man mit einem geringeren Risiko. Dabei geht es um die Farbe (schwarz oder rot) bzw. eine gerade oder ungerade Zahl. Bei den Innenwetten ist der Nervenkitzel und logischerweise auch die Gewinne höher. Du solltest aber immer deinen Wetteinsatz dem Risiko anpassen.

Die wichtigsten Roulette Regeln im Überblick

Es gibt ein paar Grundlagen, die du immer kennen solltest, bevor du ein Roulettespiel startest. Am Slot wird dir immer angezeigt, was du zu tun hast, aber in einem Live Spiel musst du diese Regeln beachten. Du musst wissen, wo du deine Chips also deinen Einsatz platzierst. Hierbei legst du sie auf das jeweilige Feld. Wenn du aber eine Innenwette platzierst, achte darauf die Zahl genau zu treffen. Liegt ein Chip zwischen zwei Zahlen hast du auf beide gesetzt. Wenn du sie auf das Kreuz legst, dann wettest du auf alle vier Zahlen, die darum platziert sind.

Während die Wetten platziert sind, wirft der Croupier die Kugel in den Kessel und beendet die Zeit der Einsätze mit dem Satz „Rien ne va plus“. Danach können keine Einsätze mehr gemacht werden. Die Kugel fällt und das Ergebnis steht fest. Wenn du richtig liegst, wird entsprechend deiner Wette dein Gewinn ausgezahlt.

Video Roulette mit Zufallsgenerator spielen

Im Grunde funktioniert das Spiel am Slot genau gleich, nur dass du eben digital Einsätze platzierst und du keinen Croupier zu Gesicht bekommst. Für dich macht es aber keinen Unterschied. Es gibt sogar Anfänger, die sagen, dass sie lieber zum Einsteigen an einem Automaten spielen wollen. Der Zufallsgenerator funktioniert, wie beim Live Spiel der Zufall das Ergebnis bestimmt. Die Ergebnisse fallen nicht nach einem Muster oder ähnliches. Im Gegenteil, jedes Spiel wird unabhängig vom vorherigen berechnet und daher ist jedes Ergebnis ganz individuell. Das kann dazu führen, dass immer eine andere zahl erscheint, aber auch eine Wiederholung nacheinander ist denkbar.

Wenn du in einer seriösen Online Spielothek spielst, dann kannst du dich auf die Zuverlässigkeit des Random Number Generator (RNG) verlassen. Du musst insbesondere auf eine gültige Lizenz des Anbieters achten. Hier wird laufend überprüft, ob die Spiele fair ablaufen und alles mit rechten Dingen zugeht.

Auszahlungsquoten bei verschiedenen Roulette Varianten

Wenn du dich in der Online Spielothek umschaust, wirst du feststellen, dass es viele verschiedene Roulette Varianten gibt. Im Grunde gibt es drei entscheidende Varianten, aber viele Abwandlungen davon. Das ist vor allem so, weil man den Kunden immer wieder Innovationen bieten will. Dadurch ist die Auswahl umso größer und man kann auch zwischen verschiedenen Tischen mit unterschiedlichen Limits setzen.

Die Grundvarianten haben auch unterschiedliche Auszahlungsquoten. Das liegt vor allem daran, dass sie kleine Unterschiede haben und dadurch sich eine Verschiebung des Hausvorteils ergibt. Die klassische Variante ist das Französische Roulette mit einer Quote von 98,65% bei einer Außenwette. Die Europäische Roulette Variante ist auch in den meisten Spielos zu finden und hat einen RTP von 97,30%. Der besondere Unterschied beim Amerikanischen Roulette ist die zusätzliche Doppelnull. Dadurch liegt der RTP bei 94,73%. Welche der Varianten dir persönlich am besten liegt, findest du am besten selbst bei einer Spielrunde heraus.

Live Roulette Erlebnis mit Croupier

Für das richtige Flair und ein echtes Tischspiel Erlebnis empfiehlt es sich einmal ein Live Spiel zu starten. Beim Live Croupier hat man das Gefühl an einem echten Tisch Platz zu nehmen. Es gibt andere Spieler und einen echten Croupier. Dadurch kann man die echte Atmosphäre erleben, wie es sich anfühlt am Tisch zu spielen. Die Wetten werden platziert, genau so wie du es schon kennst. Die Übertragung ist hochauflösend und sorgt daher für das realistische Feeling. Auch bei den Live Spielen gibt es verschiedene Versionen und du kannst dich dafür entscheiden, worauf du Lust hast. Aber du solltest immer einen Blick auf die Limits der Einsätze werfen, bevor du startest. Denn es gibt einige Spielräume, die einen hohen Mindesteinsatz fordern. Das sind meistens die Tische der Highroller. Da möchtest du vielleicht dann doch nicht einsteigen, sondern lieber mit geringeren Einsätzen spielen.

Verschiedene Wettstrategien beim Online Roulette

Zwar handelt es sich um Glücksspiel, aber bei den Tischspielen ist auch eine richtige Strategie oft entscheidend. Dadurch kann man seine Gewinne und Verluste ein wenig steuern. Mit der richtigen Strategie kannst du das Spiel zwar nicht beeinflussen und auch nicht wie die Runde jeweils ausgeht. Immerhin kannst du dadurch strukturiert spielen. Einfach auf gut Glück zu setzen und auf einen Gewinn zu hoffen macht Spaß keine Frage. Aber wer am Ende gewinnen möchte braucht einen langen Atem und idealerweise das passende Budget. Bei den Strategien ist das Zeil ganz unterschiedlich, daher solltest du dir immer gut überlegen, was du erreichen möchtest.

Martingale Stratgie

Bei der Martingale-Strategie geht es um ein sehr aggressives Wettverhalten. Das Ziel ist es Verluste auszugleichen und idealerweise einen Gewinn zu erzielen. Du beginnst mit einer Standard Wette und verdoppelst den Einsatz nach jeder Runde bis du gewinnst. Dadurch sollen die Verluste ausgeglichen werden. Das setzt allerdings ein erhebliches Budget voraus. Denn beim Verdoppeln jedes Einsatzes bis zu einem Gewinn, kann das Guthaben schnell aufgebraucht werden.

Labouchere Strategie

Dieses mathematisch methodische System ist äußerst kompliziert und beginnt damit, dass du einen gewünschten Gewinn festlegst. Der Gewinn wird wiederum in Einheiten unterteilt. Und die berechnen sich in jeder Spielrunde und ergeben dann den neuen Einsatz in der jeweiligen Runde. Es setzt viel Konzentration und schnelles Rechengeschick voraus.

D’Alembert Strategie

Beim D‘Alembert System handelt es sich um eine kleine Abwandlung der Martingale Strategie. Auch hier wird der Einsatz bei jeder Runde erhöht, sofern man zuvor verloren hat. Allerdings wird der Einsatz nicht immer verdoppelt, sondern nur um eine Einheit erhöht. Die Einheit legt der Spieler selbst fest, also kannst du bestimmen um wie viel du jeden Einsatz erhöhst. Das Risiko ist dabei geringer, aber dennoch hat man eine strukturierte Vorgehensweise beim Setzen.

Fibonacci Strategie

Bei der Fibonacci Strategie versuchst du Verluste auszugleichen. Dabei wird nicht jedes Mal der Einsatz erhöht. Wenn du zwei Spielrunden verloren hast, dann solltest du danach den kombinierten Wert der vorherigen beiden Wetten setzen. Dadurch kann der Verlust im Gewinnfall ausgeglichen werden. Aber bei dieser Version steigt dein Einsatz auch kontinuierlich an, bis du gewinnst. Daher solltest du im Vorfeld darüber nachdenken welches Budget du zur Verfügung hast. Das Budget kann andernfalls auch sehr schnell aufgebraucht sein.

Roulette ist immer eine Spielrunde wert. Es macht wirklich Spaß und ist eines der ältesten Glücksspiele, dass schon sehr lange in den verschiedenen Spielstätten zu finden ist. Ob als Anfänger oder erfahrener Spieler mit einer Strategie spielt dabei keine Rolle.

 

Schreibe einen Kommentar

Wir benutzen Cookies um unsere Webseite zu optimieren. Wenn du diese Seite nutzt stimmst du unseren Cookie Richtlinien zu.
Akzeptieren
Ablehnen
Privacy Policy